Gebührenrechner, Honorarordnungen

Gesetzliche Gebühren nach verschiedenen Gebührenordnungen (Rechtsanwalt, Gerichtskosten, Gerichtsvollzieher, Notare).

Einzelheiten zur Vertretung durch unsere Kanzlei in verschiedenen Verfahren finden Sie in der Rubrik Zivilprozess.

bitte Streitwert eingeben EUR CZK
Kurs CZK : EUR
 
Streitwert in CZK
Streitwert in EUR
RA-Gebühr nach der allgemeinen Rechtsanwaltsgebührenordnung (Datei tarif_177-1996_de.pdf) für eine Handlung der Rechtsdienstleistung (§ 7 Verordnung Nr. 177/1996 Sb.) - Stand 01.05.2014
RA-Gebühr nach der Rechtsanwaltsgebührenordnung im Zivilprozess (Datei tarif_484-2000_de.pdf) für die Vertretung in einer Instanz (§ 2 Abs. 1 Verordnung Nr. 484/2000 Sb.); diese Verordnung wurde mit Beschluss des Verfassungsgerichts vom 17.04.2013 mit Wirkung zum 07.05.2013 aufgehoben, hier wird sie noch wegen der früheren Verfahren, d.h. Nachvollziehbarkeit älterer Gerichtsentscheide angeführt.
Gerichtsgebühr bei Zahlungsklagen (5 %, min. 1.000 CZK, max. 2 Mio. CZK) - Stand 01.01.2013
Zwangsvollstreckung durch Gerichtsvollzieher nach der Verordnung 330/2001 Sb. (die Gebühren werden aus dem tatsächlich eingetriebenen Betrag berechnet und bei dem Schuldner beigetrieben, bei Erfolglosigkeit bezahlt der Gläubiger die Pauschale 3 Tsd. CZK und Auslagen) - Stand 01.01.2013
Notargebühr nach der Verordnung Nr. 196/2001 Sb., (Posten A - Rechtsgeschäfte) - Stand 01.01.2013
Notargebühr nach der Verordnung Nr. 196/2001 Sb., (Posten B.2 - Beschluss innerhalb der juristischen Person) - Stand 01.01.2013
  • Diese beispielhaften Berechnungen betreffen (ausser der Notargebühren) den Fall, wo die Berechnungsgrundlage der Betrag selbst (ohne Kürzungen/Aufschläge) ist.
  • Beachten Sie bitte, dass es sich nur um eine Beispielrechnung handelt und es insbesondere bei Feststellungsklagen (Eigentumsfeststellung, Feststellung über Bestand eines Rechts) Abweichungen gibt!

zum Inhaltsverzeichnis