Erwerb der Vorrats-GmbH in Tschechien

Der Erwerb einer Vorrats-GmbH kann mehrere Vorteile bringen:

  • die sog. "Gründerhaftung" entfällt
  • die Eintragung im Handelsregister hat bereits stattgefunden; es droht deshalb nicht, dass das Handelsregister die Eintragung z.B. wegen verwechslungsfähigem Firmennamen ablehnt, was leider ab und zu vorkommt
  • das Stammkapital wurde bei der Gründung bereits voll eingezahlt - infolgedessen keine Kapitalbindung während der Gründungsphase bei hohen Stammeinlagen; bei Firmen mit mehreren Gesellschaftern müssen die Gesellschafter nicht mehr für die nicht geleisteten Einlagen der anderen Gesellschafter mithaften.
  • schnelles Handeln - wir sind in der Lage, die GmbH sofort zu übertragen

Allerdings kann es auch gewisse Nachteile geben:

  • eine Vorratsgesellschaft kann nicht massgeschneidert sein, wie es bei der Neugründung der Fall ist, und sie muss deshalb bei der Übertragung ggf. angepasst werden. Deswegen ist diese Form eher für den alleinigen Gesellschafter geeignet, wenn die interne Ausgestaltung nicht geändert werden muss.

Unsere Vorratsgesellschaften sind bereits im Handelsregister eingetragen und beim Finanzamt zur Körperschaftssteuer registriert. Es wurde bisher keine Tätigkeit aufgenommen, die Vorratsgesellschaften sind demnach unvorbelastet. Je nach Wunsch können wir während der Übertragung auch weitere Schritte erledigen (Registration zur Umsatzsteuer, Gewerbeanmeldung).

Erfordernisse seitens des Käufers

wie bei der GmbH-Gründung

Nähere Informationen

Auf Anfrage.


zuständig: Martin Frimmel

zum Inhaltsverzeichnis